24/7 Newsticker
Champions League: Dortmund und Leipzig verlieren

Sokratis Papastathopoulos (BVB), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Sokratis Papastathopoulos (BVB), über dts Nachrichtenagentur

Madrid (dts Nachrichtenagentur) – In der Champions League hat Borussia Dortmund gegen Real Madrid mit 2:3 verloren, Leipzig verlor zeitgleich 1:2 gegen Istanbul. Beide deutschen Mannschaften müssen sich damit mit der Europa League begnügen. In Madrid erzielte Borja Mayoral in der 9. Spielminute das erste Tor der Partie für die Gastgeber.

Keine fünf Minuten später baute Cristiano Ronaldo die Führung weiter aus. Der Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang traf kurz vor Ende der ersten Hälfte per Kopfball nach einer Flanke von Marcel Schmelzer. In der 48. Minute schoss Aubameyang den Ausgleichstreffer. Lucas Vázquez brachte in der 81. Spielminute die Königlichen erneut in Führung.

Deine Meinung?

▶ Unabhängiger Journalismus kostenlos per E-Mail:

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wir schicken Dir unsere besten Storys:

Kommentieren? 06.12.2017
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Dow-Jones lässt nach – Microsoft legt zu


Trackback-URL: