• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

CSU-Kreise widersprechen Darstellung von Seehofers Merkel-Klage

Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In der CSU wird einem Bericht der „Welt am Sonntag“ widersprochen, wonach Parteichef Horst Seehofer in einer internen Sitzung die Zusammenarbeit mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) grundsätzlich infrage gestellt habe. Das berichtet die „Berliner Zeitung“ (Montagsausgabe) unter Berufung auf Teilnehmerangaben. Die Darstellung, dass Seehofer erklärt habe: „Ich kann mit dieser Frau nicht mehr arbeiten“ sei nicht richtig, hieß es demnach über das Treffens Seehofers mit Landesgruppenchef Alexander Dobrindt und anderen führenden CSU-Politikern in der vergangenen Woche.

Ein CSU-Sprecher kommentierte den Bericht auf Anfrage der Zeitung nicht. Es habe sich um eine interne Sitzung gehandelt.

Deine Meinung?

▼︎ nach der Anzeige geht es weiter ▼︎

Dein Kommentar:
« Alle „Aquarius“-Flüchtlinge in Valencia angekommen
» Grüne rufen Union zur Ordnung