• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
DAX deutlich im Minus – Vonovia stemmt sich gegen den Trend

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenausklang hat der DAX deutlich nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.246,73 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,52 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Gegen den Trend im Plus halten konnten sich bis kurz vor Handelsschluss die Aktien von Vonovia und Merck.

Nach Analysten-Einschätzungen profitierte der Immobilien-Konzern zuletzt von deutlichen Mietsteigerungen. Die Anteilsscheine der Deutschen Bank, von Allianz und RWE bildeten kurz vor Handelsschluss die Schlusslichter der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1622 US-Dollar (-0,15 Prozent).

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Höchster Finanzrichter plädiert für Europäischen Finanzhof
» Neue Verzögerungen bei Gesundheits-IT