• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

DAX kaum verändert – Fresenius-Familie hinten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX war am Dienstagmittag im Vergleich zum Vortagesschluss kaum verändert. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit 12.795 Punkten berechnet und damit 0,02 Prozent unter Montagsschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Aktien der Lufthansa mit einem Plus von über acht Prozent, gefolgt von den Bankentiteln der Deutschen Bank und der Commerzbank.

Schlusslichter waren die Aktien von Fresenius und der Konzerntochter Fresenius Medical Care. Beide mussten Umsatzeinbußen erleiden. Der Umsatz von Fresenius sank auf 8,4 Milliarden Euro, der Umsatz der Tochter auf 4,21 Milliarden Euro. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 22.553,72 Punkten geschlossen (+0,04 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1722 US-Dollar (+0,13 Prozent).

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Regierung geht von hoher Zahl missbräuchlicher Abmahnungen aus
» Lady Bitch Ray und Wolf Schneider legen Wert auf Rechtschreibung