• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
DAX lässt am Mittag nach – EZB-Zinsentscheid erwartet

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag zunächst Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.535 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Die Europäische Zentralbank (EZB) verkündet um 13:45 Uhr ihren neuesten Zinsentscheid.

Marktbeobachter rechnen aber nicht mit einer Zinserhöhung. An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Vonovia mit kräftigen Kursgewinnen von über zwei Prozent entgegen dem Trend im Plus, gefolgt von der Deutschen Lufthansa und von der Deutschen Telekom. Die Anteilsscheine von Covestro rangieren gegenwärtig mit starken Kursverlusten von über drei Prozent am Ende der Liste, gefolgt von Thyssenkrupp und von Daimler. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 21.456,01 Punkten geschlossen (-0,65 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1318 US-Dollar (+0,08 Prozent).

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« DIHK lehnt Quellensteuer-Pläne aus Bayern ab
» „Elysium“: Landgericht verurteilt vier Männer zu langen Haftstrafen