• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
DAX lässt am Mittag nach – Ifo-Index besser als erwartet

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.260 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Wirecard, Beiersdorf und Bayer entgegen dem Trend im Plus.

Die Aktien von Infineon, Fresenius Medical Care und Fresenius rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. Der Ifo-Geschäftsklimaindex überraschte positiv: Das Konjunkturbarometer stieg im Dezember von saisonbereinigt korrigiert 95,1 Punkten auf 96,3 Zähler, wie das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Mittwochvormittag mitteilte. Beobachter hatten mit einem geringeren Anstieg gerechnet. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 23.934,43 Punkten geschlossen (-0,55 Prozent).

Dein Kommentar:
« NRW will Missbrauch von Kindergeldleistungen eindämmen
» Thomas Gottschalk bekommt neue Radiosendung beim SWR