• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

DAX lässt deutlich nach – Deutsche-Bank-Aktie legt kräftig zu

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX deutlich nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.362,10 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,28 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere der Deutschen Bank mit kräftigen Kursgewinnen von über einem Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien von RWE und von Vonovia.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte die Leitzinsen bei ihrer jüngsten Ratssitzung noch unverändert belassen. Das teilte die Notenbank am Donnerstag in Frankfurt mit. Damit bleibt der Zinssatz der Hauptrefinanzierungsgeschäfte bei 0,00 Prozent, der Spitzenrefinanzierungssatz bei 0,25 Prozent, für Einlagen bei der EZB müssen Banken weiterhin Strafzinsen in Höhe von 0,40 Prozent zahlen. Die Zinssätze sind damit seit dem 16. März 2016 unverändert. Die Anteilsscheine von Covestro standen kurz vor Handelsschluss mit starken Kursverlusten von über drei Prozent am Ende der Liste, gefolgt von den Papieren von Volkswagen und von Linde. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1156 US-Dollar (+0,12 Prozent).

Kommentieren? 25.07.2019
Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Immer mehr Klagen von iranischen Firmen vor deutschen Gerichten
» Bundesregierung zu Bundeswehreinsatz in der Straße von Hormus bereit