• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
DAX lässt nach – Deutsche Bank hinten

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.257,24 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,36 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Kurz vor Handelsende waren Aktien der Deutschen Bank mit einem Abschlag von rund drei Prozent am kräftigsten im Minus.

Die am Vortag gestartete Razzia bei dem Geldhaus drückte auf die Stimmung der Anleger. Auch Wirecard und Fresenius ließen zu diesem Zeitpunkt über zwei Prozent nach. Gegen den Trend im Plus war dagegen unter anderem deutlich die Linde-Aktie. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1319 US-Dollar (-0,61 Prozent).

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Kubicki rechnet mit Strafzahlungen für AfD
» Heidelbergcement: Öffentliche Hand hat Baukompetenz verloren