• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
DAX lässt nach – Infineon mit kräftigen Verlusten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.177,23 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,39 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Gegen den Trend zulegen konnten dagegen Aktien der Commerzbank, RWE und Beiersdorf.

Am Ende der Kursliste standen die Aktien von Infineon mit mehr als vier Prozent Verlusten, gefolgt von Continental und SAP mit mehr als drei Prozent Verlusten. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1581 US-Dollar (+0,19 Prozent). Der Goldpreis ließ leicht nach, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.252,24 US-Dollar gezahlt (-0,02 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,76 Euro pro Gramm.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Steinmeier kritisiert AfD-Aussagen zur deutschen Erinnerungskultur
» Fußball-WM: Kolumbien wird Gruppenerster- Auch Japan weiter