• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
DAX lässt nach – Thyssenkrupp trotz Zollstreit vorne

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenstart hat der DAX Kursverluste verzeichnet. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.096,41 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,23 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Berichte über weitere US-Strafzölle gegen China verunsicherten offenbar die Anleger.

An der Spitze der Kursliste stehen die Aktien von Thyssenkrupp, Bayer und der Deutschen Post entgegen dem Trend im Plus. Die Schlusslichter der Liste waren kurz vor Handelsende die Aktien von Linde, Henkel und SAP. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montag stärker. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1685 US-Dollar (+0,48 Prozent).

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Opposition fordert Aufklärung über Drohneneinsatz in Mali
» Deutsche Bahn investiert Millionen in neue Züge nach Amsterdam