24/7 Newsticker
DAX legt am Mittag zu – Commerzbank hinten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:40 Uhr wurde der DAX mit rund 12.489 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,6 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Fresenius Medical Care, der Münchener Rück und von Thyssenkrupp.

Die Aktien der Commerzbank, von Eon und von RWE rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 22.187,96 Punkten geschlossen (+1,17 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmittag fast unverändert. Ein Euro kostete 1,1677 US-Dollar (+0,02 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Mittag wurden für eine Feinunze 1.243,88 US-Dollar gezahlt (+0,14 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,25 Euro pro Gramm.

Deine Meinung?

Kommentieren? 12.07.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Nato-Gipfel: Streit über Militärausgaben geht weiter
» Grüne in Bayern offen für Koalition mit CSU