• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
DAX legt am Mittag zu – Post-Aktie hinten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 10.815 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,7 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Am Abend wird die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) ihren neuesten Zinsentscheid verkünden.

Marktbeobachter rechnen damit, dass die Notenbank ihren Leitzins auf eine Spanne von 2,25 bis 2,50 Prozent erhöht. Mit Spannung blicken die Anleger auf den Ausblick der Notenbank für das kommende Jahr. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Anteilsscheine von Fresenius, Wirecard und der Deutschen Börse. Die Aktien der Deutschen Post rangieren gegenwärtig entgegen dem Trend mehr als vier Prozent am Minus am Ende der Liste. Hintergrund der Kursverluste ist offenbar, dass der US-Konkurrent FedEx in der Nacht seine Gewinnprognose für 2019 gesenkt hatte. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 20.987,92 Punkten geschlossen (-0,60 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1409 US-Dollar (+0,35 Prozent).

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Grüne gegen schärfere Überwachung verschlüsselter Messengerdienste
» Brüssel und Rom einigen sich im Haushaltsstreit