24/7 Newsticker
DAX legt zu – Post nach Quartalszahlen vorne

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Dienstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.648,19 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,40 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Papiere der Deutschen Post, der Deutschen Bank und von Daimler.

Die Post hatte am Dienstagmorgen neue Geschäftszahlen veröffentlicht. Das operative Ergebnis (Ebit) des Unternehmens lag im zweiten Quartal zwar wie erwartet unter dem Wert des Vorjahresquartals, der Konzern bestätigte allerdings seine für 2018 gesenkten Jahresziele sowie die Prognose für 2020. Die Aktien der Commerzbank, von Fresenius und von Beiersdorf fanden sich am Ende der Liste wieder. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1594 US-Dollar (+0,37 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.211,71 US-Dollar gezahlt (+0,34 Prozent). Das entspricht einem Preis von 33,60 Euro pro Gramm.

Deine Meinung?

Kommentieren? 07.08.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Militärtransporter A400M erst ab 2022 in Kampfgebieten einsetzbar
» Interesse der Deutschen an privater Pflegevorsorge erlahmt