• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

DAX startet deutlich im Minus – Zollstreit belastet

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst deutliche Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:45 Uhr wurde der DAX mit rund 11.740 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 1,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag.

Marktbeobachtern zufolge sorgte der sich wieder zuspitzende Zollstreit zwischen den USA und China erneut für schlechte Stimmung bei den Anlegern. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Papiere der Deutschen Lufthansa, von Eon und der Deutschen Telekom entgegen dem Trend im Plus. Die Aktien von Thyssenkrupp, Infineon und BASF bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1124 US-Dollar (+0,15 Prozent). Der Goldpreis konnte deutlich profitieren, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.457,33 US-Dollar gezahlt (+1,15 Prozent). Das entspricht einem Preis von 42,12 Euro pro Gramm.

Kommentieren? 05.08.2019
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Drei Tote bei Verkehrsunfall in Mittelfranken
» Agrarministerin geht gegen Qualzucht von Hunden vor