• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
DAX startet im Minus – Anleger blicken nach Italien

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.680 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,4 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Die Blicke der Anleger dürften sich am Mittwoch vor allem nach Italien richten. Dort wird bis zum Abend eine Entscheidung darüber erwartet, ob Sozialdemokraten und Fünf-Sterne-Bewegung eine Regierung bilden können, oder ob es Neuwahlen geben wird. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Papiere der Deutschen Lufthansa, von Linde und von Henkel entgegen dem Trend im Plus. Die Aktien von SAP, Infineon und Covestro sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1093 US-Dollar (+0,01 Prozent).

Dein Kommentar:
« NRW-SPD dringt auf schnelle Verabschiedung der Kohle-Gesetze
» Bericht: Falschparker sollen Punkte in Flensburg bekommen