• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
DAX startet kaum verändert – Wirecard lässt stark nach

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:40 Uhr wurde der DAX mit rund 12.210 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Aktien von Fresenius mit kräftigen Kursgewinnen von über einem Prozent entgegen dem Trend im Plus, gefolgt von SAP und von Bayer. Die Papiere von Wirecard bilden gegenwärtig mit starken Kursverlusten von über drei Prozent die Schlusslichter der Liste, gefolgt von Thyssenkrupp und von der Deutschen Lufthansa. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1247 US-Dollar (-0,11 Prozent).

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« EZB-Direktor erteilt Bankenhoffnung auf gemilderten Minus-Zins Absage
» EZB-Direktor bringt sich als Draghi-Nachfolger ins Gespräch