• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
DAX wagt Erholungsversuch

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Freitag hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.562,74 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,31 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere der Deutschen Bank mit einem kräftigen Kurssprung von über vier Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien von Wirecard und Bayer mit jeweils kräftigen Kursgewinnen von über zweieinhalb Prozent.

Die Anteilsscheine von Beiersdorf standen kurz vor Handelsschluss am Ende der Liste, gefolgt von den Papieren von Adidas und Linde. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1097 US-Dollar (-0,10 Prozent). Der Goldpreis ließ deutlich nach, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.508,52 US-Dollar gezahlt (-1,01 Prozent). Das entspricht einem Preis von 43,71 Euro pro Gramm.

Dein Kommentar:
« Grütters braucht neuen Standort für Landshut-Maschine
» Zulassung von E-Scootern stockt