• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
24/7 Newsticker

Djokovic gewinnt Wimbledon zum fünften Mal

London (dts Nachrichtenagentur) – Der serbische Tennisspieler Novak Djokovic hat zum fünften Mal das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon gewonnen. Der 32 Jahre alte Weltranglisten-Erste setzte sich am Sonntag im Finale in London gegen den Schweizer Roger Federer mit 7:6, 1:6, 7:6, 4:6 und 13:12. Die Entscheidung im fünften Satz fiel im Tie-Break. Es ist bereits sein fünfter Wimbledon-Triumph.

Auch im vergangenen Jahr hatte Djokovic das Turnier für sich entschieden. Zudem erhöhte er die Zahl seiner Grand-Slam-Titel auf 16. Damit liegt er wieder nur noch zwei Titel hinter dem Spanier Rafael Nadal, der bisher 18 Grand-Slam-Turniere für sich entscheiden konnte. Spitzenreiter ist Federer, der bei 20 Grand-Slam-Turnieren erfolgreich war. Der Schweizer ist mit insgesamt acht Titeln auch Wimbledon-Rekordsieger.

Dein Kommentar:
« Bundeswehr beendet Ausbildungsmission in Kamerun
» Hübner: „Konkurrenzkampf fördert nur eigene Qualität“