• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall in Niederbayern

Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Deggendorf (dts Nachrichtenagentur) – Im niederbayerischen Landkreis Regen ist am Samstagabend ein 38-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der zehnjährige Beifahrer wurde lebensgefährlich verletzt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Zuvor war ein 27 Jahre alter Pkw-Fahrer, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, auf die Gegenfahrbahn geraten und hatte mit seinem Heck zunächst einen entgegenkommenden Jeep touchiert.

Anschließend kollidierte der 27-Jährige mit seinem Pkw frontal mit dem Wagen des 38-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde letzterer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sein zehnjähriger Sohn erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der Unfallverursacher wurde schwer, dessen Beifahrerin leicht verletzt. Die Beifahrerin des Jeep erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Alle verletzen Personen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Zur Klärung der genauen Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft ein unfallanalytisches Gutachten an. Sämtliche beteiligte Fahrzeuge wurden sichergestellt. Inwieweit ein 53-jähriger Motorradfahrer an dem Unfall beteiligt war, müsse noch ermittelt werden, so die Beamten weiter.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Otto Waalkes tritt auf Heavy-Metal-Festival in Wacken auf
» Agrarministerin verteidigt geplantes Tierwohl-Label