• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Emnid: Obama weiterhin beliebt – Clinton soll Nachfolgerin werden

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Der scheidende US-Präsident Barack Obama wird am kommenden Wochenende nach Deutschland reisen. In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage sagen 84 Prozent der Befragten, Obama sei ein guter Präsident gewesen. Nur 7 Prozent der Deutschen finden, dass Obama ein eher schlechter Präsident war.

Als Nachfolgerin für Obama wünscht sich die Mehrheit der Deutschen Hillary Clinton. Die Ex-Außenministerin favorisieren 63 Prozent der Befragten. Bernie Sanders wünschen sich 7 Prozent der Deutschen als Präsident, gefolgt von Donald Trump (6 Prozent) und Ted Cruz (5 Prozent). 39 Prozent der Deutschen halten zudem die Aussöhnung mit dem russischen Präsidenten Putin für die wichtigste Aufgabe der USA. In der Rangliste der wichtigsten Präsidenten-Aufgaben auf Platz zwei steht der Sieg über den IS (36 Prozent) gefolgt von der Stärkung der NATO (11 Prozent). Nicht so wichtig finden die Deutschen die Rückkehr der USA zu alter unangefochtener Weltmachtstärke: Nur 1 Prozent der Befragten hält das für die wichtigste Aufgabe im Präsidenten-Amt.

Dein Kommentar:
« Obama trauert um Prince
» Obama bezeichnet Queen als "Inspiration"