• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Erdogan zu Staatsbesuch in Berlin gelandet

Flughafen Berlin-Tegel, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Flughafen Berlin-Tegel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist am Donnerstagmittag zu seinem dreitägigen Staatsbesuch in Deutschland eingetroffen. Er landete um 12:36 Uhr auf dem militärischen Teil des Berliner Flughafens Tegel. Der offizielle Teil seines Besuchs beginnt am Freitag: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird Erdogan um 11:30 Uhr im Bundeskanzleramt begrüßen.

Anschließend ist ein gemeinsames Mittagessen geplant. Am Abend empfängt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den türkischen Präsidenten zum Staatsbankett. Am Samstag geht es für Erdogan erneut für ein Gespräch mit Merkel ins Kanzleramt. Danach reist der türkische Präsident weiter nach Köln, wo er die Großmoschee in Köln-Ehrenfeld einweihen wird. Nach einer Rede und Zeremonie reist Erdogan ab. Der türkische Präsident will bei seinem Staatsbesuch beide Staaten dazu auffordern, ihre Unstimmigkeiten hinter sich zu lassen und sich auf gemeinsame Interessen zu konzentrieren, wie er in einem Gastbeitrag für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ schrieb. Er wolle in den bilateralen Beziehungen „eine neue Seite aufschlagen“.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Maas sieht Erdogan-Besuch als Chance
» Kölner OB Reker mahnt Erdogan zur Mäßigung