• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Europa League: Leipzig siegt gegen Celtic – Leverkusen verliert

Kevin Kampl (RB Leipzig), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Kevin Kampl (RB Leipzig), über dts Nachrichtenagentur

Leipzig (dts Nachrichtenagentur) – Am dritten Spieltag der Europa League hat RB Leipzig im eigenen Stadion gegen Celtic Glasgow mit 2:0 gewonnen. Das erste Tor der Partie erzielte der Leipziger Matheus Cunha in der 32. Minute. Marcel Sabitzer hatte von der rechten Seite in den Strafraum geflankt, wo zwei Celtic-Spieler den Ball verpassten, sodass Cunha ihn mit der Brust annehmen konnte und ins rechte untere Eck traf.

In der 35. Spielminute baute Bruma die Leipziger Führung weiter aus. Marcelo Saracchi hatte von von der linken Seite in den Strafraum geflankt, wo der Ball nach einem Zusammenstoß vor die Füße von Bruma fiel, der dann aus 13 Metern ins kurze Eck traf. In der parallel ausgetragenen Partie verlor Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Zürich mit 2:3. Das erste Tor für den FCZ erzielte Antonio Marchesano in der 44. Minute, ehe Leverkusens Karim Bellarabi in der 50. und 53. Minute traf. Toni Domgjoni (59.) und Stephen Odey (78.) drehten das Spiel noch für Zürich.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Merkel rüffelt Saudi-Arabiens König am Telefon
» ZDF-Politbarometer: SPD und Grüne in Hessen wieder gleichauf