• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Europawahl in Deutschland: 29,4 Prozent haben bis 14 Uhr gewählt

Wahllokal, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Wahllokal, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bei der Europawahl in Deutschland haben bis 14 Uhr circa 29,4 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme in einem Wahllokal abgegeben. Das teilte der Bundeswahlleiter am Nachmittag mit. Der Zwischenstand der Wahlbeteiligung bis 14 Uhr wurde auf Grundlage der Wahlbeteiligung in ausgewählten Wahllokalen ermittelt.

Bei der letzten Europawahl im Jahr 2014 hatten bis 14 Uhr 25,6 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme in einem Wahllokal abgegeben, am Ende lag die Wahlbeteiligung bei 48,1 Prozent. Bei der Wahl im Jahr 2009 hatte die Beteiligung am Ende bei 43,3 Prozent gelegen. Die Nachmittags-Wahlbeteiligung ist allerdings nur eingeschränkt vergleichbar, da die Zahl der Briefwähler nicht erfasst wird – und diese Zahl seit Jahren immer weiter steigt.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Tuchel: Wettbewerb in England ist am härtesten
» Covestro-Chef fürchtet steigende Strompreise