• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

EVP-Fraktionschef Weber begrüßt EU-Sondergipfel

Manfred Weber (CSU), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Manfred Weber (CSU), über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europaparlament, Manfred Weber (CSU), begrüßt den Sondergipfel der EU zur Migration. „Ich bin froh, dass endlich Bewegung in der Migrationsdebatte ist und Ergebnisse greifbar sind. Deshalb ist das Treffen am Sonntag gut“, sagte Weber der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstagsausgabe).

„Die allermeisten Elemente für ein erfolgreiches gemeinsames Handeln liegen auf dem Tisch. Jetzt müssen alle ein Stück aufeinander zugehen.“ Mit Blick auf die Beschlüsse des deutsch-französischen Treffens in Meseberg erklärte Weber: „Endlich geht nach monatelangem Stillstand in der Europapolitik etwas vorwärts.“ Gleichwohl müssten offene Fragen noch geklärt werden. „Eine Transferunion ist mit uns nicht zu machen“, sagte der CSU-Politiker. „Und die darf es auch nicht über die Hintertür geben.“

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Bauernverband fürchtet verstärkte Landflucht
» Reallöhne im ersten Quartal um 1,1 Prozent gestiegen