• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

EVP-Spitzenkandidat: Orbán muss sich solidarisch verhalten

Viktor Orbán, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Viktor Orbán, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) für die Europawahl, Manfred Weber, setzt auf eine Mäßigung des ungarischen Regierungschefs Viktor Orbán. „Wir erwarten von ihm, dass er sich innerhalb der EVP solidarisch verhält“, sagte der CSU-Vize dem „Tagesspiegel“ (Dienstagsausgabe) mit Blick auf eine umstrittene Plakatkampagne des ungarischen Regierungschefs. Die Regierung in Budapest hatte in der vergangenen Woche die Kampagne gestartet, bei der dem EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und dem liberale US-Milliardär George Soros unterstellt wird, sie wollten illegale Migration nach Ungarn fördern.

„Es kann nicht sein, dass eine Partei innerhalb der EVP auf diese Weise massiv gegen den eigenen EVP-Kommissionspräsidenten vorgeht“, so Weber.

Deine Meinung?

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Grüne unterstützen Gesetzesänderung bei Maklergebühren
» Missbrauchsskandal: Theologe kritisiert Papst-Reaktion