• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

FDP fordert mehr Geld vom Bund für Radwege

Junge Frau auf Fahrrad im Straßenverkehr, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Junge Frau auf Fahrrad im Straßenverkehr, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die verkehrspolitische Sprecherin der FDP, Daniela Kluckert, hat stärkere Investitionen vom Bund für den Ausbau der Radwege in Deutschland gefordert. „Das, was da im Moment pro Jahr zur Verfügung gestellt wird, das reicht für 50 Kilometer in ganz Deutschland. Hier muss der Bund deutlich mehr investieren“, sagte Kluckert am Dienstag im ARD-Mittagsmagazin.

Kluckert plädierte dafür, Fahrradfahrer und Autofahrer nicht gegeneinander auszuspielen. Stattdessen müsse man „auch den Fahrradfahrern ihren Platz auf der Straße einräumen“. Hintergrund ist der am Dienstagvormittag veröffentlichte „Fahrradklima-Test“ des Deutschen Fahrradclubs. Demnach fühlen sich Radfahrer auf deutschen Straßen immer unsicherer – vor allem in großen Städten. Eines der großen Probleme seien abbiegende Lkw. Kluckert forderte daher verpflichtende Abbiegeassistenten für größere Lkw. „Es muss Standard werden, dass diese Abbiegeassistenten eingeführt werden.“

Deine Meinung?

▼︎ nach der Anzeige geht es weiter ▼︎

Dein Kommentar:
« Handwerk bezeichnet Kritik an Altmaier als „maßlos“
» Scholz nennt Palmer-Vorstoß zu Baugebot „interessantes Experiment“