• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Filmfest-Leiter Kötz: „Junge Filmemacher denken wieder politisch“

Kino, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Kino, über dts Nachrichtenagentur

Mannheim/Heidelberg (dts Nachrichtenagentur) – Der Direktor des Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg, Michael Kötz, beobachtet ein Erstarken gesellschaftspolitischer Themen im jungen deutschen Film. „Die jungen Filmemacher denken wieder politisch, verstehen persönliche Schicksalsfragen wieder im Kontext der Kulturen und Gesellschaften, aus denen sie kommen“, sagte Kötz dem „Mannheimer Morgen“ (Donnerstagsausgabe). So zeichne sich das Programm, das aus 800 eingereichten Beiträgen zusammengestellt wurde, durch eine besondere politische Note aus, so Kötz weiter.

Mit 55 Filmen aus 25 Ländern will das 67. Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg zu einer kleinen Weltreise einladen. Zur Eröffnung wird am Donnerstagabend in Heidelberg der Film „Tazzeka“ gezeigt. Das Festival läuft bis 25. November. Die Preisverleihung findet am Vortag im Mannheimer Stadthaus N 1 statt.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Südwest-CDU will Rücktritt von Weidel
» Britisches Kabinett billigt Mays Brexit-Deal