• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Flugzeugunglück in Äthiopien: UN-Mitarbeiter unter Opfern

Fahne vor den Vereinten Nationen (UN), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Fahne vor den Vereinten Nationen (UN), über dts Nachrichtenagentur

Addis Abeba (dts Nachrichtenagentur) – Bei dem Absturz einer Boeing 737 der äthiopischen Fluggesellschaft Ethiopian Airlines sind auch Mitarbeiter der Vereinten Nationen ums Leben gekommen. Das gab der UN-Generalsekretär António Guterres am Sonntagabend auf Twitter an und kondolierte den Angehörigen aller Opfer: „My heartfelt condolences to the families and loved ones of all the victims — including our own UN staff — who perished in this tragedy.“ Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte am Sonntagabend den Angehörigen und dem äthiopischen Ministerpräsident Abiy Ahmed Ali kondoliert: „Im Namen der Bundesregierung spreche ich Ihnen, den Familien und Angehörigen der Opfer sowie dem äthiopischen Volk unser tief empfundenes Mitgefühl aus.“

Insgesamt befinden sich unter den Opfern Personen 33 verschiedener Nationalitäten, darunter unter anderem mehrere Kanadier, Italiener, Amerikaner, Franzosen und Briten. Die Boeing 737 war am Sonntagmorgen wenige Minuten nach dem Start in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba auf dem Weg in Richtung Kenias Hauptstadt Nairobi abgestürzt. Alle Personen an Bord kamen ums Leben.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« 1. Bundesliga: Hannover verliert gegen Leverkusen
» Kurz will wegen neuen Eklats Ende der Türkei-Verhandlungen