24/7 Newsticker
Nach Brexit: Briten wollen deutschen Pass

Reisepass, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Reisepass, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Seit dem Brexit-Entscheid am 23. Juni haben mehrere Tausend Briten einen deutschen Pass beantragt. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“. So stellten in der bundesweit größten Einwanderungsbehörde, dem Regierungspräsidium Darmstadt, bis Ende Dezember 632 Briten ein Gesuch, davon allein 524 seit Juni.

Anträge haben sich vervielfacht

Im ganzen Jahr 2015 waren es nur 100. München verzeichnete etwa fünfmal so viele Anträge (rund 120) wie im Jahr zuvor, Hamburg 280 statt 52 und Düsseldorf 76 statt fünf. Auch in der Hauptstadt stellten viele Briten in den zwölf Einbürgerungsbehörden Anträge. Allein im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf stellten 77 Briten einen Antrag, 2015 waren es zehn. Die deutsche Staatsbürgerschaft erhält, wer acht Jahre in Deutschland gelebt hat, die Sprache beherrscht und einen Staatskundetest besteht.

Deine Meinung?

ANZEIGEN

▶ Unabhängiger Journalismus kostenlos per E-Mail:

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wir schicken Dir unsere besten Storys:

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Türkische Nato-Militärs beantragen Asyl in Deutschland
» Ratingagentur Fitch stuft Türkei herab

Trackback-URL: