• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Forsa: Union legt nach CDU-Parteitag deutlich zu

Annegret Kramp-Karrenbauer am 07.12.2018, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer am 07.12.2018, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Union hat laut der neuesten Forsa-Umfrage nach dem CDU-Parteitag in Hamburg deutlich in der Wählergunst zugelegt. Laut „Trendbarometer“ im Auftrag von RTL und n-tv kommt sie auf 32 Prozent. Unmittelbar vor dem Parteitag hatte die Union noch bei 29 Prozent gelegen.

Die Grünen verlieren drei Prozentpunkte und kommen auf 19 Prozent. Es folgen unverändert die SPD mit 14 Prozent, die AfD mit 13, die Linke mit acht und die FDP mit ebenfalls acht Prozent. Sechs Prozent würden sich für eine der sonstigen Parteien entscheiden. 22 Prozent aller Wahlberechtigten sind derzeit unentschlossen oder würden nicht wählen. Die Daten wurden vom 7. bis zum 9. Dezember von Forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL erhoben. Datenbasis: 1.506 Befragte.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Göring-Eckardt wirbt für freie Abstimmung über Paragraf 219a
» Baugewerbe legt weiter zu