• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Gauland präzisiert Vorstellung von „Revolution“ in den Medien

Zeitungen und Zeitschriften an einem Kiosk, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Zeitungen und Zeitschriften an einem Kiosk, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – AfD-Chef Alexander Gauland hat konkretisiert, wie er sich eine „Revolution“ mit Blick auf die Medien vorstellt. Er hege da „keinerlei Gewaltfantasien“, sagte Gauland der Wochenzeitung „Die Zeit“. Man müsse sich das eher so vorstellen wie bei der „Bild-Zeitung“, so der AfD-Chef weiter.

„Erst ist da eine Chefredaktion, die fordert `Refugees welcome!`“ Diese Chefredaktion würde dann, wenn es „den Leuten reicht“, einfach „von der Stimmung weggeschwemmt und durch eine andere ersetzt“ werden. So müsse man sich die von ihm erwünschte „Vertreibung“ von Merkel-Unterstützern aus den Medien vorstellen, sagte Gauland.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Ryanair-Vorstand kommt deutschen Piloten entgegen
» Eckart von Hirschhausen freut sich auf das Alter