• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Gesetzliche Krankenkassen melden neuen Versichertenrekord

Blick vom Zahnarzt-Patientenstuhl, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Blick vom Zahnarzt-Patientenstuhl, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die gesetzlichen Krankenkassen melden einen neuen Versichertenrekord. „In diesem Monat sind erstmals über 73 Millionen Menschen gesetzlich versichert. So viele wie niemals zuvor“, sagte Doris Pfeiffer, Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagsausgaben).

Anfang Dezember hatten die gesetzlichen Krankenkassen demnach 73,13 Millionen Versicherte, darunter rund 57 Millionen zahlende Mitglieder. Der Rest sind beitragsfreie Familienversicherte. Zum Vergleich: Im Januar 2014 hatte es knapp 70 Millionen Versicherte gegeben. GKV-Chefin Pfeiffer sagte, diese Entwicklung sei „sicher kein Zufall“. Die 110 gesetzlichen Krankenkassen würden rund 90 Prozent der Bevölkerung versichern. „In der gesetzlichen Krankenversicherung richten sich die Leistungen nach der medizinischen Notwendigkeit, die Beiträge hingegen nach der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Einzelnen“, sagte Pfeiffer. „Deshalb sinkt beispielsweise beim Wechsel aus dem Berufsleben in die Rente der Beitrag, während die Leistungen altersbedingt häufig steigen.“ Das sei gelebte Solidarität der Jungen mit den Alten, der Gutverdiener mit denen, die ein niedriges Einkommen hätten.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Bericht: Kranke Arbeitnehmer werden zu oft in Frührente geschickt
» SPD und Verbraucherschützer kritisieren Bärs Datenschutz-Vorstoß