• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

GfK: Verbraucherstimmung leicht verbessert

Junges Pärchen mit Einkaufstaschen, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Junges Pärchen mit Einkaufstaschen, über dts Nachrichtenagentur

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich etwas verbessert. Das geht aus der GfK-Konsumklimastudie für September 2018 hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Für Oktober wird ein Anstieg des Konsumklimas gegenüber dem Vormonat um 0,1 Zähler auf 10,6 Punkte prognostiziert, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK mit.

Die Konjunkturaussichten legen zum zweiten Mal in Folge zu: Der Indikator Konjunkturerwartung klettert um 4,9 Zählern auf 27,1 Punkte. Im Vorjahresvergleich steht dennoch ein Minus von gut sechs Punkten zu Buche. Auch die Einkommenserwartungen legen zu. Der Einkommensindikator steigt um 5,3 Zähler auf 57,9 Punkte. Das ist der höchste Wert seit über einem Jahr. Die Anschaffungsneigung bleibt laut GfK auf einem „überaus hohen Niveau“. Der Indikator verliert im September 2,3 Zähler und weist nun 52,9 Punkte auf. Im Vorjahresvergleich wird ein Minus von gut vier Punkten gemessen. Die Ergebnisse der Stimmungsbefragung stammen aus monatlich durchgeführten persönlichen Interviews bei etwa 2.000 Personen, die „repräsentativ“ für die Bevölkerung in Deutschland stehen sollen.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Schulz: Differenzen mit Gabriel sind überwunden
» Bericht: Mehr Todesopfer rechter Gewalt als offiziell anerkannt