• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Greta Thunberg in Lissabon angekommen

Altstadt von Lissabon mit Hafen und Brücke, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Altstadt von Lissabon mit Hafen und Brücke, über dts Nachrichtenagentur

Lissabon (dts Nachrichtenagentur) – Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist nach einer fast dreiwöchigen Reise mit dem Katamaran „La Vagabonde“ über den Atlantik am Dienstag in Portugal angekommen. Kurz vor 13 Uhr Ortszeit (14 Uhr deutscher Zeit) legte das Boot in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon an. Von dort aus will Thunberg weiter nach Madrid reisen, wo aktuell die 25. Weltklimakonferenz stattfindet.

Thunberg war zusammen mit ihrem Vater von dem australischen Social-Media-Paar Riley Whitelum und Elayna Carausu sowie der britischen Skipperin Nikki Henderson zurück nach Europa gebracht worden. Am 13. November war sie mit ihrem Team in den USA in See gestochen, um möglichst emissionsfrei zur UN-Klimakonferenz nach Madrid reisen zu können. Allerdings war wie schon beim ersten Segeltörn der Aktivistin Kritik laut geworden. Unter anderem wurde Thunberg vorgeworfen, dass die Reise aus Logistik-Gründen inklusive des notwendigen Langstreckenflugs von Henderson nicht wirklich emissionsarm sei.

Dein Kommentar:
« Deutsche spenden und schenken immer mehr online
» Italiens Notenbankchef gegen dauerhaften Einsatz von Minuszinsen