• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Griechenland zieht Botschafter aus Österreich ab

Wien/Athen (dts Nachrichtenagentur) – Die griechische Regierung hat ihren Botschafter aus Österreich für Beratungen zurückbeordert. Dieser Schritt sei notwendig, um „die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Staaten und Völkern Griechenlands und Österreichs zu bewahren“, teilte die Regierung in Athen mit. Hintergrund ist der Ärger Athens über die Westbalkan-Konferenz in Wien.

Diese habe die Grundsätze der europäischen Einigungen verletzt, kritisierte Griechenlands Außenminister Nikos Kotzias. „Die Probleme der EU können nicht mit einer Mentalität, die ihre Wurzeln im 19. Jahrhundert hat, bewältigt werden“, hieß es in einer Erklärung des griechischen Außenministeriums.

Dein Kommentar:
« DAX startet mit Gewinnen
» Italien: Senat billigt Gesetz für gleichgeschlechtliche Partnerschaften