24/7 Newsticker
Grüne fordern diplomatische Friedensinitiative im Syrien-Konflikt

Grünen-Parteitag Juni 2017, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Grünen-Parteitag Juni 2017, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die europapolitische Sprecherin der Grünen, Franziska Brantner, fordert im Syrien-Konflikt eine diplomatische Friedensinitiative. Die Luftangriffe der USA, Großbritanniens und Frankreichs am Wochenende seien planlos gewesen, sagte die Grünen-Politikerin am Montag im Deutschlandfunk. Vor allem US-Präsident Donald Trump verfolge „einfach keinen Plan und keine Strategie“.

Stattdessen forderte Brantner von allen Beteiligten des Konflikts und speziell von Europa diplomatische Initiativen, um den seit sieben Jahre anhaltenden Krieg zu beenden. „Europa muss jetzt die Stimme der Vernunft sein“, sagte die Grünen-Politikerin. Die Europäische Union müsse mehr Engagement zeigen und zwischen den Konfliktparteien vermitteln.

Deine Meinung?

Kommentieren? 16.04.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Syrien-Konflikt: Kujat „Der Westen hatte und hat keine Strategie“
» Trittin kritisiert Luftschläge gegen Syrien als völkerrechtswidrig