• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Haftbefehl gegen weiteres Mitglied von „Revolution Chemnitz“

Generalbundesanwalt, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Generalbundesanwalt, über dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe/Chemnitz (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesanwaltschaft hat einen Haftbefehl gegen ein weiteres Mitglied der Terrorgruppe „Revolution Chemnitz“ erwirkt. Es handele sich um den 28-jährigen deutschen Staatsangehörigen Maximilian V., teilte die Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA) am Dienstag mit. Der Beschuldigte war bereits am Montagabend im Raum Chemnitz festgenommen worden.

Er sei dringend verdächtig, zusammen mit den ebenfalls am Montag festgenommenen Sten E., Martin H., Marcel W., Sven W., Hardy Christopher W., Tom W. sowie dem bereits am 14. September 2018 von der Staatsanwaltschaft Chemnitz festgenommenen Christian K. die rechtsterroristische Vereinigung „Revolution Chemnitz“ gegründet zu haben, so die Generalbundesanwaltschaft. Maximilian V., die übrigen sechs Festgenommenen sowie auch Christian K. seien im Laufe des gestrigen und heutigen Tages dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt worden. Dieser habe gegen alle acht Beschuldigte den Vollzug von Untersuchungshaft angeordnet, so die Ermittler.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« DAX lässt nach – Siemens mit kräftigen Kursverlusten
» Bayreuth: Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall auf B 22