24/7 Newsticker
Hambacher Forst: Polizei will Räumung mit Großaufgebot durchsetzen

Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Kerpen (dts Nachrichtenagentur) – Im nordrhein-westfälischen Braunkohlerevier Hambacher Forst will die Polizei die Räumung der Baumhäuser von Aktivisten mit einem Großaufgebot durchsetzen. Sollten die Baumhausbewohner ihre Bauten nicht freiwillig verlassen, werde man diese „unter Einsatz von Zwangsmaßnahmen“ räumen, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Aufgrund der Baumhöhen bestehe in diesem Fall „ein besonderes Gefahrenpotenzial für alle“.

Medienberichten zufolge sind Tausende Beamten im Einsatz. Auch Wasserwerfer und Panzerfahrzeuge der Polizei sind vor Ort. Der Hambacher Forst gilt als Symbol des Widerstands der Anti-Kohlekraft-Bewegung gegen die Umweltzerstörung durch die Kohleindustrie. Das Waldstück wird seit 2012 von Aktivisten besetzt.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Keine staatliche Hilfe für Waldbesitzer in Sachsen-Anhalt
» Seehofer: Flüchtlingsabkommen mit Italien steht