• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Heilbronn: 63-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall auf A 6

Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Heilbronn (dts Nachrichtenagentur) – Im baden-württembergischen Kirchardt bei Heilbronn ist am Mittwochmittag auf der Autobahn 6 ein 63-jähriger Mann bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein 34-Jähriger fuhr mit einem Transporter auf dem rechten von drei Fahrstreifen in Richtung Mannheim, als er bei einem Überholvorgang aus bislang unbekanntem Grund mit der rechten Frontseite seines Transporters am Heck des Anhängers eines vorausfahrenden Lastzuges hängen blieb, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Transporter wurde daraufhin nach links abgewiesen und prallte mit großer Wucht gegen eine dort aufgestellte Betongleitwand.

Der 63-jährige Beifahrer im Transporter verstarb noch an der Unfallstelle, der 34-jährige Fahrer wurde vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, so die Beamten weiter. Der Fahrer des Lastzuges erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gefahren. Der entstandenen Sachschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro, so die Polizei. Während der Unfallaufnahme waren der linke und der mittlere Fahrstreifen gesperrt, der Verkehr wurde über den rechten Fahrstreifen und die Standspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf bis zu fünf Kilometer. Die Behinderungen werden bis zur Bergung der Fahrzeuge andauern, so die Beamten.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Giffeys „Gute-Kita-Gesetz“ sorgt für ernsten Streit
» Kiesewetter für Bundeswehr-Gedenktag