• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Henkel-Chef Van Bylen: „Für Europa müssen wir werben“

Europaflagge, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Europaflagge, über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Henkel-Chef Hans Van Bylen ruft Manager dazu auf, sich stärker für die Einheit Europas einzusetzen. „Als Unternehmensführer können wir zum Beispiel mehr über die Vorteile von Europa sprechen und für Europa werben, gerade auch vor der anstehenden Europa-Wahl“, sagte Van Bylen der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagsausgabe). Politisch müsse man zwar neutral sein, „als Unternehmenschef ist man ja kein Politiker“, so der Belgier.

„Aber für Europa müssen wir werben.“ Die Europäische Union stehe für Frieden und Wohlstand, „wir alle nehmen das als gegeben hin“, sagte Van Bylen. „Aber Frieden und Wohlstand sind nicht selbstverständlich.“ Eine Aufspaltung des Konsumgüter- und Chemiekonzerns lehnt der Vorstandschef ab. „Diese Trends und Diskussionen kommen und gehen“, sagte Van Bylen. „An unseren drei Geschäftsbereichen halten wir grundsätzlich fest. Das bedeutet Stabilität und Ausgleich.“ Er sei froh, dass die Familie Henkel den Konzern als Mehrheitsaktionär zusammenhalte. „Das gibt uns Stabilität, das Unternehmen langfristig zu entwickeln.“ Henkel stehe finanziell sehr gesund da, plane daher auch Zukäufe. „Alle drei Bereiche sollen gestärkt werden“, sagte Van Bylen. „Aber bei jedem Zukauf gilt: Der Preis muss immer stimmen, da sind wir sehr diszipliniert.“

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Bericht: Merz und Kramp-Karrenbauer vereinbaren Zusammenarbeit
» DIW schlägt schärfere Transparenzpflichten für die Umwelthilfe vor