• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

HIV-Ansteckungen gehen leicht zurück

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In Deutschland stecken sich immer weniger Menschen mit HIV an. Laut Robert-Koch-Institut ging die Zahl der Neuinfektionen im Jahr 2017 um 200 auf 2.700 zurück (-7 Prozent), berichtet die „Bild“ (Donnerstagsausgabe). HIV löst die Krankheit Aids aus.

Hauptrisikogruppe bleiben homosexuelle Männer. Aber hier ging die Zahl der Neuansteckungen in den vergangenen zehn Jahren deutlich zurück: von rund 2.600 auf nun 1.700. Allerdings: Seit 2012 hat sich die Zahl der HIV-Infektionen bei Heterosexuellen von 370 auf 670 fast verdoppelt. „Der Kampf gegen HIV und Aids ist also noch lange nicht vorbei“, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) der „Bild“. „Wir wollen die Zahl der Neuinfektionen weiter senken.“

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Vizehochkommissar der UN für Flüchtlinge weist Kritik zurück
» Opposition wirft Karliczek „hinterwäldlerische Haltung“ vor