• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Hofreiter kritisiert EU-Zusage für Soja- und Gas-Importe aus USA

Anton Hofreiter, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Anton Hofreiter, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zusage der EU, den Import von Flüssiggas aus den USA zu erleichtern und mehr Soja aus den USA einführen zu wollen, stößt auf Kritik bei den Grünen. „Juncker hat bei Trump erreicht, dass der Handelskonflikt mit den USA momentan nicht weiter eskaliert. Allerdings ist der Preis, den wir zahlen müssen, deutlich zu hoch“, sagte Fraktionsvorsitzender Anton Hofreiter den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben).

Hofreiter kritisierte: „Wenn mehr Gen-Soja und Fracking-Gas nach Europa importiert werden soll, geht das auf Kosten von Umwelt und Klima.“ Das sei ein Deal zulasten der Menschen in Europa, so der Grünen-Politiker. US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hatten sich am Mittwoch in Washington darauf geeinigt, den monatelangen Handelskonflikt beilegen zu wollen und keine neuen Sonderzölle zu verlangen.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Özdemir: Erdogan „ist kein normaler Präsident in einer Demokratie“
» US-Republikaner schreiben Brandbrief an deutsche Botschaft