• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Industrie beklagt Rekord-Steuerbelastung

Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der deutschen Industrie, Joachim Lang, sieht die steuerliche Belastung für Unternehmen auf einem Rekordhoch. „Unternehmen zahlen mehr Steuern als je zuvor. Deshalb ist es überfällig, Steuern zu senken. Andere Industriestaaten schaffen hohe steuerliche Anreize für die Unternehmen“, sagte Lang am Donnerstag.

Es werde der Situation überhaupt nicht gerecht, dass in Deutschland bisher eine Reaktion ausbleibe. Angesichts weltweit wachsender politischer und wirtschaftlicher Unsicherheit müsse die Politik handeln. „Langfristig wird sich Deutschland keine höhere Steuerbelastung als andere Staaten leisten können. Die effektive Steuerlast der Unternehmen in Deutschland sollte daher von zurzeit mehr als 30 Prozent auf ein international wettbewerbsfähiges Niveau sinken“, so der BDI-Hauptgeschäftsführer weiter. Deutschland entwickle sich im EU-Vergleich zu einem „Höchststeuerland“. In Zehn Jahren habe es keine nennenswerte Steuerstrukturreform mit Entlastung für Unternehmen gegeben.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Fall Khashoggi: Saudische Behörden gehen von geplanter Tat aus
» Verbraucherschützer begrüßen Barley-Pläne für Fluggipfel