• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Infratest: CDU in Sachsen stärkste Kraft

Michael Kretschmer, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Michael Kretschmer, über dts Nachrichtenagentur

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Eineinhalb Wochen vor der Landtagswahl in Sachsen erreicht die CDU in der von Infratest ermittelten ARD-Vorwahlumfrage 30 Prozent und wäre damit stärkste Kraft. Die Partei von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer legt vier Prozentpunkte im Vergleich zur letzten Infratest-Umfrage für Sachsen Anfang Juli zu. Die Linke käme demnach auf 16 Prozent (+1 im Vgl. zu Juli), die SPD liegt bei 7 Prozent (-2 Prozent).

Die AfD lässt zwei Prozentpunkte nach und erreicht 24 Prozent, die Grünen liegen aktuell bei 11 Prozent (-1 Prozent). Die FDP erreicht unverändert 5 Prozent, die Freien Wähler liegen bei 4 Prozent (+1 Prozent). Weitere Ergebnisse der Umfrage: Nach Meinung der Sachsen wird in der Politik zu wenig Rücksicht auf die Interessen der Menschen auf dem Land genommen: Fast drei Viertel (71 Prozent) sind dieser Ansicht. 21 Prozent meinen, auf die Interessen der Menschen auf dem Land werde angemessen Rücksicht genommen, 1 Prozent meint, es werde zu viel Rücksicht auf deren Interessen genommen. Dahingegen meint nur rund ein Fünftel (22 Prozent), dass die Politik zu wenig Rücksicht auf die Interessen der Menschen in der Stadt nimmt. Gut die Hälfte (56 Prozent) ist der Ansicht, die Politik nehme angemessen Rücksicht auf die Interessen der Städter und 14 Prozent meinen, es werde in der Politik zu viel Rücksicht auf die Interessen der Stadt-Bevölkerung genommen. Die Partei Die Linke ist nach Ansicht der Sachsen die Partei, die sich am meisten um die Interessen der Ostdeutschen kümmert: 22 Prozent der Befragten sind dieser Ansicht. 16 Prozent meinen, die CDU würde am ehesten die Interessen der Ostdeutschen vertreten, 13 Prozent sehen diese Kompetenz bei der AfD, 6 Prozent bei der SPD, 2 Prozent bei den Grünen und 1 Prozent bei der FDP. Allerdings antworten 35 Prozent der Befragten auf diese Frage mit „Weiß nicht“ oder „keine Partei“. Für die Erhebung befragte Infratest dimap im Auftrag der ARD-Tagesthemen im Zeitraum vom 19. bis zum 21. August 2019 insgesamt 1.002 Wahlberechtigte in Sachsen.

Dein Kommentar:
« Infratest: SPD und AfD in Brandenburg gleichauf – Grüne stürzen ab
» Familienunternehmen fürchten Folgen schärferer Unternehmenssanktionen