• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Inlandstourismus lässt nach

Doppelstockbett in einer Jugendherberge, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Doppelstockbett in einer Jugendherberge, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Der Inlandstourismus in Deutschland lässt nach. Im Mai 2019 gab es gegenüber dem Vorjahresmonat 2,4 Prozent weniger Übernachtungen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Mittwoch mit. Insgesamt übernachteten im fünften Monat des Jahres 44,5 Millionen in- und ausländische Gäste in Deutschland.

Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg um 3,0 Prozent auf 7,7 Millionen. Dagegen nahmen die Übernachtungen von Gästen aus dem Inland im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,4 Prozent auf 36,8 Millionen ab. Im Zeitraum Januar bis Mai 2019 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 2,3 Prozent auf 171,8 Millionen, so die Statistiker weiter. Davon entfielen 31,5 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+3,0 Prozent) und 140,3 Millionen auf inländische Gäste (+2,1 Prozent).

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« AfD-Spitzenpolitiker wenden sich gegen Machtanspruch von Höcke
» FDP will parteiübergreifende Gespräche für Klimakonsens