• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
24/7 Newsticker

Wahlumfrage: INSA – Union im Allzeit-Tief

Horst Seehofer und Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Horst Seehofer und Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Union ist nach Ansicht des Meinungsforschungsinstituts INSA derzeit in einem Allzeit-Tief. Im aktuellen Meinungstrend für die „Bild“ (Dienstagausgabe) verlieren CDU/CSU (28 Prozent), SPD (16,5 Prozent) und AfD (16 Prozent) jeweils einen Prozentpunkt im Vergleich zu Vorwoche. Linke (12 Prozent) und Grüne (13,5 Prozent) gewinnen jeweils einen Punkt hinzu.

Groko nur noch 44,5 Prozent

Die FDP gewinnt einen halben Punkt hinzu und kommt auf 10 Prozent. Sonstige Parteien kommen zusammen auf 4 Prozent (+ 0,5). Die Parteien der Großen Koalition CDU/CSU und SPD kommen damit zusammen nur noch auf 44,5 Prozent und erreichen erneut keine parlamentarische Mehrheit. Ein Jamaika-Bündnis aus CDU/CSU, FDP und Grünen erreicht mit 51,5 Prozent eine parlamentarische und auch eine Mehrheit an Wählerstimmen. INSA-Chef Hermann Binkert: „Die Parteien der GroKo haben seit der Bundestagswahl jeden sechsten Wähler verloren. Der Zuspruch für sie ist so gering wie nie.“ Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von „Bild“ wurden vom 16. bis zum 20. August 2018 insgesamt 3.129 Bürger befragt.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Kritik an Wirtschaftshilfen für die Türkei
» Milliardenschäden durch Sturm und Starkregen