• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Johnson besetzt Ministerposten neu

Fahne von Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Fahne von Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur

London (dts Nachrichtenagentur) – Der neue britische Premierminister Boris Johnson hat wichtige Ministerposten im Kabinett neu besetzt. Dominic Raab wird britischer Außenminister. Er freue sich auf die Aufgaben, die auf ihn zukämen, sagte Raab am Mittwochabend nach seiner Ernennung.

Es gebe zwar die Herausforderungen des Brexits, aber das sei etwas, dem man „als ganzes Land“ begegnen werde, so der neue Außenminister weiter. Der bisherige Innenminister Sajid Javid übernimmt das Finanzressort. Priti Patel wird britische Innenministerin. Stephen Barclay wird seinen Posten als Minister für den Austritt aus der Europäischen Union behalten. Ebenso behält Matt Hancock seinen Posten als Gesundheitsminister. Verteidigungsminister wird Ben Wallace. Der bisherige Außenminister Jeremy Hunt wird dem Kabinett von Johnson dagegen nicht mehr angehören: Johnson habe ihm eine andere Rolle angeboten, aber nach neun Jahren im Kabinett sei es nun an der Zeit, auf die Hinterbänke zurückzukehren, teilte Hunt über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Er könne verstehen, dass ein neuer Premierminister sein Team auswählen müsse. Hunt war zuletzt im parteiinternen Rennen gegen Johnson um den Vorsitz unterlegen.

Kommentieren? 24.07.2019
Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Rutger Hauer ist tot
» Berichte: Nordkorea hat Rakete gestartet