• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Junge Unternehmer: Altmaiers Kurs ist „absolut der falsche Weg“

Büro-Hochhaus, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Büro-Hochhaus, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Für die Bundesvorsitzende des Verbandes „Die Jungen Unternehmer“, Sarna Röser, ist die Industriestrategie von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) „absolut der falsche Weg“. Es sei ein falscher Ansatz, zu sagen, man gehe hier planwirtschaftlich ran und schaffe „künstlich nationale Champions“ und subventioniere Großunternehmen, sagte Röser am Montag dem Nachrichtensender n-tv. „Wir als junge Unternehmer sind die Nachfolger der Familienunternehmen und wir müssen schauen, dass wir in Deutschland wettbewerbsfähig bleiben“, so die Unternehmerin weiter.

„Wir haben unglaublich viele kleine und mittelständische Unternehmen hier in Deutschland, die Hidden Champions.“ Da brauche man einfach eine bessere Unterstützung und eine bessere Infrastruktur, dass das auch in Zukunft möglich sei, sagte Röser. Im Februar hatte Altmaier seine „Nationale Industriestrategie 2030“ vorgestellt. Diese sieht Eingriffsmöglichkeiten für den Staat zugunsten von „nationalen wie europäischen Champions“ vor.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Bundestag berät über Lockerung der Arbeitsmarktregeln für Ausländer
» IfW-Präsident erwartet weitere Konflikte zwischen den USA und China