24/7 Newsticker
Juso-Chef Kühnert rechnet mit Seehofer ab

Kevin Kühnert, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Kevin Kühnert, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Juso-Chef Kevin Kühnert hat mit Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und dessen „Masterplan Migration“ abgerechnet und die SPD aufgefordert, Widerstand gegen die Umsetzung der Vorhaben zu leisten. „Ich gehe nicht davon aus, dass dieses Pamphlet Bedeutung für die weitere Arbeit der Bundesregierung hat“, sagte Kühnert dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben). „Die Pressekonferenz von Horst Seehofer war reine Zeitverschwendung. In den letzten vier Wochen hat sich Seehofer eine ziemlich blutige Nase geholt, der Masterplan ist tot.“

Kühnert sagte, der Innenminister solle sich „jetzt lieber um Themen wie Wohnungsbau kümmern, statt weiterhin Geflüchtete mit unsinnigen Forderungen zu drangsalieren“.

Deine Meinung?

Kommentieren? 10.07.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Hauspreise in der EU um 4,7 Prozent gestiegen
» Rettungseinsatz in thailändischer Höhle abgeschlossen