24/7 Newsticker
Känguru im Saarland totgefahren

Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

St. Wendel (dts Nachrichtenagentur) – Im saarländischen Landkreis St. Wendel hat am Sonntagabend ein Pkw-Fahrer ein Känguru angefahren. Nachdem der Fahrer dies den Behörden gemeldet hatte, fanden die Beamten vor Ort tatsächlich ein Känguru, welches durch den Zusammenstoß mit dem Pkw getötet wurde, teilte die Polizei am Montag mit. Nach Angaben des Pkw-Fahrers hatten plötzlich zwei Kängurus vor ihm die Fahrbahn überquert.

Trotz einer Bremsung habe er den Zusammenprall mit einem der Tiere nicht verhindern können, während das zweite Tier weiter in das angrenzende Feld gesprungen sei. Wo die Tiere herkamen, war zunächst unklar.

Deine Meinung?

Kommentieren? 16.04.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« DAX am Mittag kaum verändert – Lufthansa-Aktie legt deutlich zu
» Politik und Datenschützer nehmen Adresshandel ins Visier